Zünde eine Kerze an / Ramalinga Tempel

 

Zünde eine Kerze an 

 

GOTTES GNADENLICHT

 

Es gibt immer Gründe eine Kerze anzuzünden, ein stilles Gebet im Herzen zu sprechen.
Das Licht bedeutet Hoffnung. Licht ist Gott.
RAMALINGA SWAMIGAL  hat vor langer Zeit in Indien einen Tempel errichtet, "Tempel der Weisheit"
und der große Yogi und Heiliger hat Gott als das Licht angebetet, bis er sich mit dem Licht Licht vereint hat und bewusst
in Gott einging; als Licht!
 
Auch heute noch, brennt die Seelenlampe in Seinem Tempel und wird nie erloschen.
"Gott ist das höchste Gnadenlicht" hat er gesagt und:
 
"Um die Gnade Gottes anzuziehen muss der Mensch Mitgefühl entwickeln.
Das Mitgefühl im Menschen ist vergleichbar mit der Gnade Gottes,
weshalb Gnade, Licht Gottes auch nur von Mitgefühl angezogen werden kann"
 
Er hat Mitgefühl für alle Geschöpfe gezeigt und gelehrt. Durch Ramalinga sind tausende Menschen Vegetarier geworden,
niemand mehr wollte den Tieren  nur ein Haar krümmen, schon gar nicht töten.
 
Groß sind seine Verdienste, groß seine Liebe, groß seine Gnade heute im Licht Gottes, als Licht Gottes.
 
Verehrter Guru, ich bin sprachlos vor Deinem Anblick und selig in Deinem Licht.
Dein Tempel der Weisheit ernährt auch heute täglich die Pilger, Obdachlose, Besucher, Anhänger und Jünger,
Tiere und Menschen gleichermaßen,
groß war Deine Weisheit, groß Deine Liebe, groß bist Du mit Gott vereint auf ewig.
meine Verehrung, ewiglich

 

Ramalinga Swamigal, Gottes Gnadenlicht,  by Prema (No Copyright) 

Zünde eine Kerze an

 

 

 Ramalinga Swamigal, by Prema  (No Copyright) 

 

 

 

 

 

 

Zünde eine Kerze an 

 

”OnePicProject”

Nach oben